Montag, 10. Februar 2020

Spinntreffen Fieberbrunn Ankündigung

Spinntreffen Fieberbrunn - Tirol
Es ist wieder soweit, der Termin für das alljährliche Spinntreffen 2020 in Fieberbrunn steht fest und zwar von

Samstag, den 18.4. bis Sonntag, den 19.4.2020



Das Spinntreffen findet wie immer im Sozialzentrum Pillerseetal, Kirchweg 5a, 6391 Fieberbrunn statt. Und soll auch den Altenheimbewohnern die Gelegenheit geben, ein wenig an frühere Spinnabende erinnert zu werden.
Bei schönem Wetter können wir auch auf der Terrasse spinnen.
Wir haben die Möglichkeit im Sozialzentrum ein Mittagessen gegen ein geringes Entgelt mit Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise zu bekommen.
Für den Abend haben wir es bis jetzt immer so gehandhabt, dass jeder etwas mitgebracht hat und wir ein Buffet für uns aufgebaut haben.
Bitte mir Bescheid sagen, wer am Samstag und Sonntag dort gerne essen möchte. Natürlich sind auch Tagesspinnerinnen herzlich willkommen.
Zimmerreservierungen können wie gehabt wieder beim Gasthof Dandler Telefonnummer: +43 (0) 5354 52980
vorgenommen werden.
Bitte dazu sagen, daß ihr zur Spinngruppe gehört.
Natürlich könnt ihr auch schon am Freitag anreisen, wir würden dann noch gemütlich Essen gehen.
Anmeldung über Ravelry bei Österreichs Spinnerinnen oder mich kontaktieren über das Kontaktformular.

Auf euer Kommen freut sich
Sabine

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Über mich

Mein Bild
Die Idee Dinge des täglichen Gebrauchs selbst herzustellen hat mich immer schon fasziniert. Außerdem liegt es mir sehr am Herzen altes Wissen nicht verloren gehen zu lassen. Manchmal könnte man mich als Konsumverweigerin bezeichnen, allerdings bin ich den modernen Dingen durchaus nicht abgeneigt, ich habe nur etwas gegen die Wegwerfgesellschaft. Ich habe einen Hang zu alten Dingen, sei es nun Möbel, altes Geschirr, Klamotten. Bücher stehen in stetiger Konkurrenz mit meiner Spinnerei. So lese ich gerne Bücher über den asiatischen Raum, ab und zu Fantasy und sozialkritische Bücher und natürlich sammle ich Bücher über Spinnen, Färben, Handarbeiten. Wie könnte es anders sein. Nebenbei habe ich auch noch den unseligen Hang Kochbücher zu sammeln, gekocht wird dann allerdings in den meisten Fällen "Schnelle Küche". Zur Erntezeit muß ich allerdings das Spinnzeug weglegen und auch mal in die Küche bzw. vorher in den Garten gehen. Dann wird eingekocht und eingemacht. Ich habe zum Leidwesen meines Mannes den Hang bei dem Anblick von Wollfasern alles um mich herum zu vergessen und natürlich Unmengen an Spinnfutter gehortet.